Familiäre Konflikte

Trennungen oder Scheidungen sind für alle Beteiligten eine Herausforderung. Nicht nur geht etwas zu Ende, das für immer gedacht war, wenn Kinder im Spiel sind, brechen auch Familien auseinander. Dazu kommen finanzielle Fragen sowie rechtliche Formalismen.

Sie stehen vor der Trennung oder haben sich bereits getrennt und suchen nun einen Anwalt, der Ihre Interessen vertritt, ohne dabei neues Geschirr zu zerschlagen? Wir helfen Ihnen bei gütlichen Lösungen, sei es für eine blosse Trennung, ein gerichtliches Eheschutzverfahren oder  eine Scheidung.  Eine Trennung kann auch ohne Mitwirkung des Gerichtes einvernehmlich geregelt werden. Bei einer Scheidung haben Sie zudem die Möglichkeit auf gemeinsames Begehren: Dabei treten Sie als Ehegatten nicht als Kläger und Beklagte auf, sondern sind gemeinsam Gesuchsteller, die eine vollständige Scheidungskonvention mit den zu regelnden Punkten (Unterhalt, Wohnsituation, Sorgerecht, Güterrechtsregelungen, etc.) bei Gericht einreichen. Beim Aufsetzen dieser Konvention beraten wir Sie gerne und helfen, bei Uneinigkeiten zu vermitteln. Wie bei einer Mediation klären wir mit Ihnen alle offenen Fragen wie Unterhaltszahlungen, Sorgerecht und andere zu regelnden Punkte. Eine solche einvernehmliche Scheidung hilft, durch ein effektives Verfahren Kosten zu sparen, und schützt das Wohl Ihrer Kinder, für das Sie beide nach wie vor eine Elternrolle und damit Verantwortung tragen, wie auch Ihr eigenes.

Es gibt die Möglichkeit der eigentlichen Scheidungsklage, welche aber nur unter erschwerten Voraussetzungen zulässig ist und bestimmte Kriterien erfüllen muss, wie die vorgeschriebenen zwei Trennungsjahre der Ehegatten (sofern nicht beide Parteien die Scheidung wollen) oder wichtige Gründe. Aus langjähriger Erfahrung als Anwälte im Familienrecht raten wir davon allerdings eher ab, da Sie sich und vor allem auch Ihren Kindern mit verhärteten Fronten keinen Gefallen tun.

Rufen Sie uns an und kontaktieren Sie uns für ein Erstgespräch.